AA

Gegen Mauer geprallt

Am Donnerstag Nachmittag kam es in Blons zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Mann war, aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und gegen eine Mauer geprallt. Zeugen werden gesucht.

Am Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Mann, wohnhaft in Dornbirn, mit seinem Rennrad auf der Faschinastraße vermutlich von Blons kommend in Richtung Sonntag-Garsella. Im relativ steilen Gefälle dürfte der Mann aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und in weitere Folge mit dem Rad gegen die an die Fahrbahn grenzende Befestigungsmauer geprallt sein.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Mann samt dem Rennrad in den drei Meter tiefen Wasserdurchlass geschleudert, wo er mit schweren Wirbelverletzungen liegen blieb. Ein kurz danach vorbeikommender Radfahrer sah das Vorderrad des Verunfallten auf der Fahrbahn liegen und hielt an. Als der Radfahrer Hilferufe des Verletzten hörte, hielt er einen Pkw-Lenker an und beide suchten die nähere Umgebung ab. Nachdem sie den Verletzten fanden, verständigten sie sofort über Notruf die Rettungskräfte. Der 59-jähriger Mann wurde mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenfraktur durch den Notarzthubschrauber “C8” in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Da der Verletzte bislang zum Unfallhergang keine Angaben machen konnte, werden etwaige Zeugen des Unfalles ersucht sich bei der Polizeiinspektion Sonntag, Tel.: 059 133-8108 zu melden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gegen Mauer geprallt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen