Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gegen "Il Genio" Savicevic

SW Bregenz wird am Mittwoch die Ehre zuteil, Savicevic’s Genie beim Auswärtsspiel bei Rapid zu testen.

Der Schlager steigt in Graz, doch Dejan Savicevic macht Wien zum Zentrum der Aufmerksamkeit und die zweite Runde der max.Bundesliga fast zur Ein-Mann-Show.

In großer Vorfreude erwarten Rapidler und Fußball-Feinschmecker in ganz Österreich beim Debüt des Superstars im Rapid-Dress am Mittwoch im Hanappi-Stadion gegen Aufsteiger Bregenz die ersten Genie-Blitze von „Il Genio“.

„Es ist ein Wunder, daß er hier ist. Rapid muß alles tun, daß er Lust bekommt. Das mußte auch Capello beim AC Milan“, meint Bregenz-Trainer Srdan Gemaljevic, der den Montenegriner aus seiner aktiven Zeit noch kennt.

Mit OFK Belgrad spielte er gegen Savicevic, „gottseidank nicht als direkter Gegenspieler.“ Seine Erfahrungen: „Gegen unattraktive Gegner hat man ihn nicht gesehen, gegen Große hat er aber allein gewonnen. Er braucht die Herausforderung, ich hoffe, daß Bregenz nicht diese Herausforderung ist.“

(Bild: APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Gegen "Il Genio" Savicevic
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.