Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gegen die Leitplanke

Am Freitag gegen 18.00 Uhr hat sich auf der Rheintalautobahn A14 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein PKW ist gegen die Leitplanke geprallt.

Nach ersten Informationen ist ein mit vier Personen besetzter Pkw in Fahrtrichtung Deutschland etwa 1,5 Kilometer vor der Ausfahrt Dornbirn-Süd ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt.

Die Fahrerin – eine 18-jährige Frastanzerin – verlor beim Spurwechsel die Kontrolle, ihr Fahrzeug brach aus und prallte gegen die rechte Leitschiene. Ein nachfolgender Autofahrer leistete sofort Erste Hilfe an der Unfallstelle.

Im Fahrzeug befanden sich mit der 18-Jährigen vier Insassen. Drei von ihnen wurden schwer verletzt, eine überstand den Unfall ohne Verletzungen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gegen die Leitplanke
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.