AA

"Gefährlicher" Kuchen verboten

Einer Kindergartenkette in Neuseeland sind die Lieblingsleckereien der Kleinen aus Mamas Backstube nicht mehr geheuer. Sie hat das Mitbringen von selbst gebackenen Kuchen verboten.

Wenn die Sprösslinge dort feiern wollen, müssen sie gekauften Kuchen mitbringen, ordnete die Kindergartenleitung an – aus Rücksicht auf Allergiker und Sorge vor Mutters Küchenhygiene, berichtete die Zeitung „The Press“ am Donnerstag.

„Die gekauften Kuchen haben eine Zutatenliste, damit können wir sicherstellen, dass die Kinder bei uns nichts bekommen, was ihre Allergien auslösen könnte“, sagte eine Sprecherin der Kindergartenkette ABC Learning Centres, die 82 Einrichtungen betreibt. „Außerdem wird die Massenware unter strikten Hygiene-Auflagen gebacken.“ Manche Eltern sind sauer. „Ich sehe das Problem nicht, Hausgemachtes ist doch mit Sicherheit besser als das Zeug aus dem Geschäft“, meinte eine Mutter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Gefährlicher" Kuchen verboten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen