AA

Gefährliches Schneefeld

Ein 66-jähriger Deutscher hat sich bei einem Sturz in alpinem Gelände im Gemeindegebiet von Lech am Arlberg schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann stürzte am Samstagnachmittag beim Überqueren eines Schneefeldes.

Er rutschte 40 bis 60 Meter ab und landete schließlich in einer Geröllhalde. Der 66-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Die Blessuren des aus Nordheim (Baden-Württemberg) stammenden Alpinisten stellten sich als schwerwiegend heraus. Es bestand der Verdacht auf Schädel-Hirntrauma. Außerdem erlitt der 66-Jährige mehrere Knochenbrüche.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gefährliches Schneefeld
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.