Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gefährliche Unterführung

In der Unterführung im Rohrbach herrscht nicht nur durch das Laub Rutschgefahr.
In der Unterführung im Rohrbach herrscht nicht nur durch das Laub Rutschgefahr. ©cth
Dornbirn. Bürgerforumsteilnehmer Andi Schneider nutzte das Bürgerforum Dornbirn kürzlich, um darauf aufmerksam zu machen, dass in der Unterführung im Rohrbach zur Anton-Schneider-Straße extreme Rutschgefahr besteht. 
Gefährliche Unterführung

Dornbirn. Bürgerforumsteilnehmer Andi Schneider nutzte das Bürgerforum Dornbirn kürzlich, um darauf aufmerksam zu machen, dass in der Unterführung im Rohrbach zur Anton-Schneider-Straße extreme Rutschgefahr besteht. „Die Straße ist hier extrem rutschig und durch das viele Laub ist es jetzt noch schlimmer“, schilderte Schneider. Auch andere Teilnehmer stimmten zu, dass bei dieser Unterführung dringend Handlungsbedarf besteht. So meldet ein weiterer Teilnehmer: „Diese Unterführung ist zum Fürchten. Auch meine Mutter, die seit Jahrzehnten im Rohrbach wohnt, hat jetzt Angst diese alleine zu benützen. Die Unterführung sollte auch einmal neu ausgemalt und besser beleuchtet werden. Ganz zu schweigen von dem Laub und dem Schnee, der jetzt auch noch kommt und damit die Rutschgefahr erhöht.“ Teilnehmer Lucky ergänzt: „Da kann ich nur zustimmen. Was hier herumliegt ist leider nicht nur das Laub, sondern auch Spraydosen, Spritzen usw. teilweise am Boden aber auch ganz einfallsreich ober den Beleuchtungen versteckt.“ Und weiter: „Vielleicht sollte hier auch etwas gemacht werden, da diese Unterführung von Volksschulkindern bis zu älteren Leuten benutzt wird.“ Auf eine Stellungnahme der Stadt Dornbirn wird noch gewartet.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Gefährliche Unterführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen