Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gedenkfeier zum Todestag von Jörg Haider an der Unfallstelle

Gedenkfeier zum 3. Todestag von Jörg Haider
Gedenkfeier zum 3. Todestag von Jörg Haider ©Apa
Zum dritten Todestag von Jörg Haider fanden sich am Dienstagnachmittag zahlreiche Politiker und Änhänger in Lambichl südlich von Klagenfurt bei der Unfallstelle ein und gedachten dem Verstorbenen.
Bilder der Gedenkfeier
Haider: 3. Todestag

Die Regierungsmannschaft der Freiheitlichen Kärnten gedachten am Dienstag, den 11. Oktober zum dritten Todestag von Jörg Haider in Lambichl südlich von Klagenfurt fast vollzählig. Die Ansprache hielt Parteichef Uwe Scheuch, Regierungschef Gerhard Dörfler fehlte, er war bei der Landeshauptleutekonferenz in Salzburg.

Eigene Gedenkfeier für Jörg Haider

Scheuch betonte an jener Stelle, an der Haider am 11. Oktober 2008 betrunken mit seinem Dienstwagen tödlich verunglückt war, der politiker habe Kärnten über Jahrzehnte geprägt. Er übte heftige Kritik an jenen “selbsternannten Gutmenschen”, welche über den Toten herziehen würden. Neben Scheuch war sein Bruder Kurt, FPK-Klubchef im Landtag, die Landesräte Harald Dobernig und Christian Ragger, aber auch Klagenfurts Bürgermeister Christian Scheider zur Gedenkstätte gekommen.

Der Zulauf war mit nicht einmal 200 Besuchern deutlich geringer als im Jahr davor, vor dem Marterl waren zahlreiche Kerzen aufgestellt, auch einige Kränze lagen da. Für die Feier wurde eine der beiden stadtauswärts führenden Fahrspuren der Loiblpass-Bundesstraße gesperrt, was im abendlichen Verkehr einen kräftigen Stau verursachte. Eine Totalsperre der Straße gab es nur für eine Gedenkminute.

Bereits einen Tag zuvor hatte das steirische BZÖ im Bärental, dem Besitz Haiders in der Gemeinde Feistritz im Rosental, eine Gedenkfeier veranstaltet, an der auch die Witwe Haiders, Claudia, teilgenommen hatte. Dabei wurde ein Gedenkkreuz für Jörg Haider aufgestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gedenkfeier zum Todestag von Jörg Haider an der Unfallstelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen