Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Gebt den Kindern das Kommando…"

Erstmals fand das Kindercafé in der Inatura statt.
Erstmals fand das Kindercafé in der Inatura statt. ©Laurence Feider
3. Dornbirner Kindercafé

Beim dritten Dornbirner Kindercafé gab es Spiel, Spaß und Action.

Dornbirn. Was den Erwachsenen ihr samstäglicher Marktplatzbummel mit obligater Kaffeepause ist den Sieben- bis Zwölfjährigen ihr Kindercafé. Jeden zweiten Samstag im Monat lädt die zwölfköpfige Kindercafé-Crew der VS Dornbirn Markt die Kinder aus ganz Dornbirn zum “Kids for Kids”-Treffpunkt. Die Kinder übernehmen das Kommando und führen das Café in Eigenregie. Selbstverantwortlich sind sie als Sprecher, Kassier, Barkeeper, Kellner, Oberkellner, Spielehüter und Organisator um das Wohl ihrer gleichaltrigen Gäste bemüht. Unterstützt werden sie dabei von Kindercafé-Leiterin Anna Altrogge und ihren beiden Assistentinnen.

Letzten Samstag fand das Kindercafé erstmals am neuen Standort in der Inatura statt. Bei schönem Herbstwetter konnten die Tische draußen aufgestellt werden und der ganze Hofbereich der Inatura für ein abwechslungsreiches Programm genutzt werden. Je nach Geschmack konnte man es ruhig angehen und an den Tischen mit verschiedenen Denk-, Strategie- und Gesellschaftsspielen oder am Maltisch Platz nehmen. Wer mehr Action wollte, konnte sich bei den Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen sportlich betätigen. Selbstverständlich gab es auch einen Kaffeehausbetrieb mit Gebäck, Obst und Saft. Die Kindercafé-Mannschaft achtete auf die Einhaltung der Regeln und einen respektvollen Umgang miteinander und konnte bei Bedarf Mahnpunkte verteilen. Es blieb jedoch alles friedlich und die Kinder genossen einen tollen Vormittag in “erwachsenenfreier” Umgebung. “Am coolsten war das Fußballspielen auf der riesigen Inatura-Wiese”, schwärmte Jakob, 9 Jahre, der bisher kein Kindercafé versäumt hat. Zu den Stammgästen gehört auch die achtjährige Amelie, sie hatte am meisten Spaß bei den Activity-Spielen mit ihren Freundinnen.

Nächster Termin für die jungen Kaffeehausbesucher ist der Samstag, 13. November.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "Gebt den Kindern das Kommando…"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen