Geänderter ÖBB-Fahrplan für Vorarlberg

Am 14. Dezember tritt europaweit der neue Fahrplan in Kraft.
Am 14. Dezember tritt europaweit der neue Fahrplan in Kraft. ©ÖBB
Am 14. Dezember tritt europaweit der neue Fahrplan in Kraft. Auch für Reisende in und aus Vorarlberg bedeutet das Veränderungen.
Preiserhöhungen im Detail

Die wichtigsten Neuerungen für die Vorarlberger Bahnkunden im Fahrplan 2015: Ein bisheriger Intercityzug ab Bregenz wird auf railjet-Qualität umgestellt und kommt damit um über 40 Minuten früher nach Wien. Bei einem doppelten railjet von Wien nach Zürich wird einer der beiden Zugteile ab Feldkirch direkt bis Bregenz geführt und erspart den Kunden das Umsteigen in Feldkirch auf einen Regionalexpress.

Die Nachtzüge von Vorarlberg nach Wien werden ab Fahrplanwechsel erstmals direkt über Wien Meidling bis zum neuen Wiener Hauptbahnhof geführt. Der Verstärkungsrailjet an Sonntagen für die Anreise von Studenten und Schülern aus Vorarlberg nach Innsbruck wird neu bereits ab Bregenz geführt (bisher ab Feldkirch) und bekommt zudem eine spätere Abfahrtszeit.

Der Transport von Autos am Zug wird komplett in den Nachtverkehr verlegt, weil der Tagesautoreisezug von Feldkirch nach Wien auf railjet umgestellt wird und künftig keine PKW mehr transportiert. Damit sich Kunden rechtzeitig über die Neuerungen informieren können, ist der neue Fahrplan im Internet unter oebb.at verfügbar. Tickets für die neue Fahrplanperiode können ab sofort online im ÖBB-Ticketshop, per Ticket-App am Smartphone, an ÖBB-Fahrkartenautomaten oder ÖBB Personenkassen, über das ÖBB-Kundenservice 05-1717 sowie in Reisebüros mit Fahrkartenverkauf erworben werden.

Railjet ersetzt Intercity von Bregenz nach Wien

Der kurz nach 14 Uhr ab Bregenz abfahrende Intercityzug wird ab 14. Dezember zum railjet und bringt den Vorarlberger Bahnkunden einen deutlichen Fahrzeitengewinn. Mit der Abfahrt um 14:10 Uhr ab Bregenz und weiteren Halten in Dornbirn, Hohenems, Götzis, Rankweil, Feldkirch und Bludenz erreicht der railjet Wien West durch die Beschleunigung auf der Weststrecke neu bereits um 21:30 Uhr (bisherige Ankunft um 22:12 Uhr).

Neuer direkter railjet Wien – Bregenz

Der railjet ab Wien Westbahnhof um 15:30 Uhr (Innsbruck ab 19:44 Uhr) wird ab Fahrplanwechsel in Feldkirch (an 21:44 Uhr) geteilt. Die vordere Zuggarnitur fährt über Buchs und Sargans weiter nach Zürich. Die hintere Zuggarnitur fährt ab 21:53 Uhr erstmalig direkt weiter nach Bregenz (an 22:17) und hält auch in Dornbirn (an 22:05).

Verstärkungsrailjet an Sonntagen fährt neu ab Bregenz

Die Sonntage in der Studien- und Schulzeit sind starke Reisetage auf der ÖBB Strecke von Vorarlberg nach Innsbruck. Der derzeit von Feldkirch (ab 18:59 Uhr) nach Innsbruck fahrende railjet wird neu mit Fahrplanwechsel ab Bregenz geführt. Zudem wird die Abfahrtszeit etwas später gelegt um den Fahrgästen mehr Zeit daheim zu gönnen. Neue Abfahrtszeit in Bregenz (18:40 Uhr) mit Halten in Dornbirn, Hohenems, Götzis, Rankweil, Feldkirch (ab 19:17 Uhr) und Bludenz (ab 19:32 Uhr) – Ankunft in Innsbruck um 21:27 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Geänderter ÖBB-Fahrplan für Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen