AA

GB: Gesuchter in Bangkok festgenommen

Ein im Zusammenhang mit den Bombenanschlägen vom 7. Juli in London gesuchter Algerier ist in Bangkok festgenommen worden. 33-Jähriger hatte 180 falsche französische und spanische Pässe bei sich.

Der 33-Jährige habe bei seiner Festnahme 180 falsche französische und spanische Pässe bei sich gehabt. Die thailändischen Behörden würden demnächst entscheiden, ob der Mann an Großbritannien ausgeliefert werde. Der Algerier war bereits am Mittwoch in einem Vergnügungsviertel Bangkoks festgenommen worden. Bei den Selbstmordanschlägen am 7. Juli in London starben mehr als 50 Menschen. Hunderte wurden verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • GB: Gesuchter in Bangkok festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen