AA

Gauklerfestival Feldkirch - Intern. Straßenkunst im historischen Ambiente

©Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch, Fotograf: Alexander Ess
Zum 29. Mal verwandeln Zauberer, Musikanten, Akrobaten und Jongleure die Montfortstadt Ende Juli in ein fröhliches und lebenslustiges Freilufttheater. Am Freitag, 31. Juli ab 14 bis 23 Uhr und am Samstag, 1. August von 10 bis 19 Uhr ist Straßenkunst in der gesamten Altstadt angesagt.

Höhepunkt ist die große Abschluss-Show am Samstag ab 19.30 Uhr. Die Gaukler reisen für das zweitägige Straßenkunstfestival aus aller Welt an. Die international agierenden Einzel- oder Gruppenkünstler verzaubern die Montfortstadt in einer faszinierender Art und Weise, es entsteht eine einzigartige Atmosphäre. Dabei können unterschiedlichste Darbietungen bestaunt und durch Beifall und Geldspenden belohnt werden: Besonderes, Verwunderliches, Ausgefallenes, Nachdenkliches, Lautes oder auch Leises.

Auftrittsorte in der Feldkircher Innenstadt

Das Straßenkunstfestival in der Feldkircher Innenstadt verzichtet auf fest installierte Bühnen und großartige technische Hilfsmittel, vielmehr schaffen zwölf fixierte Auftrittsorte eine besondere Inszenierung der Gaukler. Von morgens bis abends kann durch die Straßen flaniert werden um die Künstler an den Standorten des Open-Air Theaters zu bewundern und zu bestaunen.

Nachwuchsbühne für junge Talente am Samstag, 1. August
Spielort: Neustadt, Café Hecht von 16 bis 17 Uhr
Nachwuchstalente können sich in verschiedenen Bereichen (Jonglage, Zauberei, Musik etc.) unter Beweis stellen. Anmeldung vor Ort im Organisationsbüro (Turnhalle pädagogisches Förderzentrum) ab Freitag, 31. Juli von 14 bis 19 Uhr oder im Vorfeld direkt bei ingo.tuertscher@feldkirch.at

Kreativworkshop in der Neustadt mit Zack und Poing!
Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit das Jonglieren zu erlernen!

Freier Eintritt
Die Gaukler beim Gauklerfestival erhalten keine fixe Gage, sondern erhalten eine Nächtigungsmöglichkeit und ein kleines Taschengeld. Gaukler leben vom und mit dem Publikum, dazu gehört neben dem Mitmachen bei den Darbietungen und dem Applaudieren auch das Spenden von Hutgeld. Geldwechselmöglichkeit: Infostand im Gymnasiumhof. Hier werden große Scheine in kleine Münzen umgetauscht.

Familienfreundlich
Im Alten Gymnasiumhof wurde neben den öffentlichen WCs eine eigene Wickelstation eingerichtet. Und wer Kinderwagen, Laufrad oder Co für eine Weile gesichert abstellen möchte, kann dies beim Kinderwagenparkplatz beim Infostand im Gymnasiumhof tun.

Programm
Freitag, 31. Juli 14 – 19 Uhr | Altstadt Straßenkünstler an zwölf Spielplätzen
Neustadt: Karussell, Jonglierartikel, Süßigkeiten und Leckereien

Samstag, 1. August 10 – 19 Uhr | Altstadt Straßenkünstler an zwölf Spielplätzen
Neustadt: Karussell, Jonglierartikel, Süßigkeiten und Leckereien
19.30 – 22 Uhr | Abschluss-Show im Gymnasiumhof

www.feldkirch.travel/gauklerfestival

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Gauklerfestival Feldkirch - Intern. Straßenkunst im historischen Ambiente
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen