Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gastra Fußballcamp ging los

Der Spaßfaktor kommt beim Gastra Fußballcamp nicht zu kurz.
Der Spaßfaktor kommt beim Gastra Fußballcamp nicht zu kurz. ©Thomas Knobel
Gastra Fussballcamp Tag 1

Rankweil. Fast 50 Kinder und Jugendliche, darunter einige Mädchen nehmen an den nächsten drei Tagen beim ersten Fußballcamp auf der Rankweiler Gastra teil. Die Premiere ist gut angelaufen, größtenteils kümmern sich ganztägig aktive Spieler der ersten Kampfmannschaft des FC RW Rankweil und Sportchef Frank Flatz, dass die fußballbegeisterten Schüler sich wohl fühlen und der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt. Am Donnerstag, 19. August, 12.30 bis 13.30 Uhr, wird Altach-Vollprofi Matthias Koch beim Gastra Fußballcamp auf eine Autogrammstunde vorbeischauen. Die Teilnehmer werden dann auch Fragen an den Mittelfeldkicker richten. Als Abschluss ist am Freitag, 20. August ein Gaudispiel zwischen den Jugendlichen im Alter von fünf bis 14 Jahren und den Eltern geplant. Auch ein Wettbewerb wird noch über die Bühne gehen. Die beiden Gründer dieses RW Rankweil Fußballcamp, Thomas Kober und Ulli Bischoff werden sich einiges einfallen lassen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Gastra Fußballcamp ging los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen