Gaspreis: Abwarten heißt die Devise in Vorarlberg

Schwarzach - Die Vorarlberger Erdgasgesellschaft gibt sich zurückhaltend, was die Prognosen über eine Erhöhung der Gaspreise betrifft. Die E-Control rechnet beim Gaspreis im Herbst mit einer Steigerung von bis zu 30 Prozent.

Auf Prognosen will sich VKW-Vorstand, Ludwig Summer nicht einlassen. Man wolle beobachten, was sich auf dem Erdölmarkt tut, so Summer. Auch wann eine Entscheidung fallen wird, wollte Summer nicht ausgeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaspreis: Abwarten heißt die Devise in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen