AA

Gasalarm: Weiterhin ungeklärt

Dornbirn - Nach dem Gasalarm am Mittwoch sind die Ursachen weiter unbekannt. Lufthygieniker gehen davon aus, dass bisher unbekannte Täter Pfefferspray-Flüssigkeit in der Wohnanlage verschüttet haben.

Ob dies ein Scherz oder ein Unfall gewesen ist, sollen die Ermittlungen ergeben. Zehn Personen waren mit Atembeschwerden aus dem Gebäude evakuiert worden. Ihnen geht es inzwischen wieder besser.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Gasalarm: Weiterhin ungeklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen