Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Galadinner im Hospiz in St. Christoph

Feste feiern wie sie fallen. Dieses Motto gilt auch im Paradehotel Hospiz in St. Christoph. Am Samstagabend waren dort gleich aus zwei Gründen Promis zu einem Galadinner geladen. 

Einerseits wurde die Fertigstellung des 3,3 Millionen teuren und 2000 Quadratmeter großen Sportbereichs im Fünf-Sterne-Hotel geladen. Andererseits durfte Hotelier Florian Werner mit Daniela Pfefferkorn von Direktor Gerhard Skoff auf Empfehlung von Gault-Millau-Herausgeber Michael Reinartz die jährlich verliehene Goldene Roulettekugel der Casinos Austria in Empfang nehmen. Worüber sich freilich auch Adi und Gerda Werner besonders freuten.

Großes Staraufgebot

Neben Formel-1-Marketingboss Jim Brimhall mit Antje, den Skilegenden Karl Schranz mit Evelyn und Michael Veith, den Regisseuren Otto Retzer mit Shirly (Klinik unter Palmen) und Markus Rosenmüller oder Filmstars wie Hannes Jaenicke (Tatort), Götz Otto, Tina Bodhin und Bruno Eyron ließen sich auch TV-Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz mit Eckehart Freiherr von Luttitz, Ex-Skiweltmeister Frank Wörndl, Radprofi Georg Totschnig, Ex-Skiweltcup-Gesamtsiegerin Christa Kinshofer-Güthlein und Bürgermeister Rudolf Tschohl Gaumenfreuden aus der Zweihaubenküche von Klaus Lettner und Gastkoch Holger Stromberg wie Cassolette vom Hummer mit Sellerie, Fischfilet auf schwarzem Risotto mit Rotweinbutter und einem Arlberger Hirschkalb sowie edlen Tropfen aus dem größten Bordeaux-Großflaschenkeller der Welt verwöhnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Galadinner im Hospiz in St. Christoph
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.