Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gabriele Juen wurde angelobt

Bregenz - Als Nachfolgerin von Adi Concin wurde im Vorarlberger Landtag heute, Mittwoch, die St. Gallenkircherin Gabriele Juen von Landtagspräsident Gebhard Halder zur neuen Abgeordneten angelobt.

LTP Halder verwies dabei auch auf den hohen Frauenanteil im Landtag von 39 Prozent.

Gabriele Juen, Jahrgang 1963, folgt als Abgeordnete dem Bludenzer Rechtsanwalt Adi Concin, der dem Landtag zehn Jahre lang angehörte. Juen, geboren in Schruns und wohnhaft in St. Gallenkirch, besuchte nach der Hauptschule in Gortipohl das Gymnasium in Feldkirch. Seit 24 Jahren ist sie mit Elmar Juen verheiratet. Gemeinsam hat das Paar mit Johannes (Jahrgang 1984) und Florian (Jahrgang 1986) zwei Söhne. Die gelernte Einzelhandelskauffrau ist seit 17 Jahren in der Gemeindevertretung tätig und Regionsprecherin des Frauennetzwerkes Montafon.

Wie Landtagspräsident Gebhard Halder vermerkte, sind im Vorarlberger Landtag nun mit Gabriele Juen 14 Frauen vertreten. “Diese knapp 39 Prozent stellen europaweit einen Spitzenwert dar. Im Durchschnitt liegt in den nationalen Parlamenten in Europa der Frauenanteil bei 20,5 Prozent und in den Regionalparlamenten bei 29,4 Prozent”, so Halder.

Auch in den Gremien des Landtages und in den Ausschüssen sind Frauen stark vertreten. So weist das dreiköpfige Landtagspräsidium zwei Frauen aus, im Erweiterten Präsidium sind unter sieben Mitgliedern drei Frauen vertreten und auch unter den vier Klubobleuten ist immerhin eine Frau zu finden. Derzeit üben zudem fünf Frauen die Funktion einer Ausschussvorsitzenden aus. So wird der Finanzausschuss von Beate Gruber, der Rechtsausschuss von Bernadette Mennel, der Sozialpolitische Ausschuss von Gabriele Nußbaumer, der Sportausschuss von Monika Reis und der Volksanwaltsausschuss von Elke Sader geführt.

Zu Beginn der Sitzung erinnerte Halder an das 10-jährge Jubiläum der Amtszeit von LH Sausgruber: “Vor zehn Jahren, am 2. April 1997, wurde Herbert Sausgruber vom Vorarlberger Landtag zum Landeshauptmann gewählt. Ich möchte dem Herrn Landeshauptmann namens des Vorarlberger Landtages für zehn Jahre erfolgreiche Arbeit für unser Land danken und ihm weiterhin erfolgreiches Wirken wünschen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gabriele Juen wurde angelobt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen