AA

G-7-Gipfeltreffen im italienischen Badeort Taormina beginnt

Massive Sicherheitsvorkehrungen in dem kleinen Badeort
Massive Sicherheitsvorkehrungen in dem kleinen Badeort ©APA (AFP)
Der Gipfel der sieben führenden Industriestaaten (G-7) beginnt am Freitag unter schärfsten Sicherheitsvorkehrungen im sizilianischen Badeort Taormina.
G7-Gipfel in Italien

Neben den Staats- und Regierungschefs der G-7, die sich zu zweitägigen Beratungen in der 11.000-Einwohner-Stadt zurückziehen, werden Vertreter der EU, des IWF und afrikanischer Länder sowie 4.000 Journalisten erwartet.

Kampf gegen Terrorismus

Kampf gegen Terrorismus, Wirtschaft und Umwelt sind einige Themen auf der Agenda der G-7. Gastgeber Italien will den Partnern ein Dokument zum Thema “Bürgersicherheit” unterbreiten. Dabei handelt es sich um eine Erklärung aus 15 Punkten, in denen die G-7 den IS und seine Terroranschläge verurteilt.

Hohe Sicherheitsvorkehrungen

7.000 Polizisten, Carabinieri und Soldaten sind im Einsatz. Die Behörden befürchten gewaltsame Auseinandersetzungen bei Protesten gegen den Gipfel. Für Samstagnachmittag ist in Giardini Naxos nahe Taormina eine Demonstration mit bis zu 4.000 Teilnehmern angemeldet.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • G-7-Gipfeltreffen im italienischen Badeort Taormina beginnt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen