Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fußballkracher in Haselstauden

Am 21. Juli gibt es im Rahmen des ÖFB Cup für den Hella DSV ein Wiedersehen mit dem SV Ried.
Am 21. Juli gibt es im Rahmen des ÖFB Cup für den Hella DSV ein Wiedersehen mit dem SV Ried. ©cth
In der ersten Runde des UNIQA ÖFB Cup empfängt der HELLA DSV SV Guntamatic Ried.
Fußballkracher in Haselstauden

Dornbirn. Der HELLA Dornbirner SV steht zum dritten Mal seit 2013 im UNIQA-ÖFB Cup und bekommt es in der ersten Runde gleich mit dem Profiteam SV Guntamatic Ried zu tun. „Bei unserem ersten Antreten im ÖFB Cup im Jahre 2013 haben wir es nach überstandener erster Runde gegen den FC Kitzbühel in der zweiten Runde ebenfalls mit dem SV Ried zu tun bekommen. Vor toller Kulisse haben wir gegen den damaligen Bundesligaclub erst in der Nachspielzeit den entscheidenden Treffer zum 0:2 hinnehmen müssen“, blickt Hella-Präsident Herbert Lenz zurück und voller Spannung und Vorfreude dem anstehenden Wiederaufeinandertreffen entgegen. Auf eine ähnlich gute Leistung hofft er auch dieses Mal.

Haselstauder wollen für Überraschung sorgen

Als Amateurverein ist ein Kräftemessen mit einem österreichischen Spitzenteam natürlich etwas ganze Besonderes. Das Team von Trainer Thomas Weissenböck spielt momentan in der neuen 2. Liga und hat in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Bundesliga nur ganz knapp verpasst. Mit dem Lustenauer Pius Grabher ist auch ein Ländlekicker im Kader der Mannschaft aus dem Innviertel. „Unsere Jungs von Neo-Coach Sebastian Trittinger werden jedenfalls bestens vorbereitet und voll motiviert in diese Cup-Partie gehen und vielleicht ist ja mit ein bisschen Fortune eine Überraschung drinnen“, so Lenz. Nach dem erfolgreichen Cup-Finale steht somit innert kürzester Zeit das nächste grün-weiße Highlight auf dem Programm.

„Die gesamte DSV-Familie wird bei diesem Spitzenspiel ihr Bestes geben – sei es auf dem Spielplan, hinter der Bonkassa oder beim Bierausschank. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher und fußballbegeisterte Vorarlberger!“, so Lenz abschließend.

Aktuell steht noch das Bundesliga-Camp aus Deutschland auf dem Programm am Sportplatz Haselstauden. Bei diesem Camp verbringen heimische Nachwuchsspieler unter den Fittichen von lizenzierten deutschen Trainern von Bundesligaclubs eine aufregende fußballerische Zeit auf dem HELLA-Platz.

Veranstaltungstipp:

ÖFB-Cup 1. Runde

Hella DSV gegen SV Guntamatic Ried

21. Juli 2018, um 15.00 Uhr

Sportplatz Haselstauden

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Fußballkracher in Haselstauden
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen