Fußballfreunde unterstützten "Netz für Kinder"

Raphaela Stefandl und Christian Ortner freuten sich über die hohen Gebote
Raphaela Stefandl und Christian Ortner freuten sich über die hohen Gebote ©Katarina
Bilder vom Derby

Lustenau. 7 500 Fußfballfreunde kamen vergangenen Freitag zum Derby zwischen Austria Lustenau und den Kickern von Cashpoint SCR Altach ins Lustenauer Reichshofstadion. Eine tolle Stimmung herrschte auf den Rängen, im “Austira Dorf” und im VIP-Bereich. Trotz der Niederlage der Lustenauer ließen es sich die zahlreich erschienen Fans nicht nehmen bis spät in die Nacht zu feiern. Im Mittelpunkt des Derbys stand das “Netz für Kinder”. Im Zuge der Aktion hatten alle Kinder bereits ab 18.00 Uhr die Möglichkeit sich beispielsweise an der “Netz für Kinder” – Spielewand zu vergnügen oder sich schminken zu lassen. Auch an der “Netz für Kinder” – Tombola erfreuten sich Groß und Klein, vor allem aber all jene, die einen der Hauptpreise gewinnen konnten. Im Anschluss an das Spiel versteigerten VN-Chefredateur Christian Ortner und ORF-Lady Raphaela Stefandl die Dressen der Austria Spieler. Auch hier kam eine beträchtliche Summe für das “Netz für Kinder” zusammen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Fußballfreunde unterstützten "Netz für Kinder"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen