Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Für ein "demenzfreundliches" Lustenau

Projektleiterin Silvia Benz freute sich über das große Interesse bei der Auftaktveranstaltung.
Projektleiterin Silvia Benz freute sich über das große Interesse bei der Auftaktveranstaltung. ©privat

Lustenau ist Modellgemeinde von “aktion demenz” in Vorarlberg.

Lustenau. Seit Anfang November ist die Marktgemeinde Lustenau offizielle Modellgemeinde der “aktion demenz” in Vorarlberg. Das Ziel ist ein demenzfreundliches Lustenau. Zum Auftakt gab es eine Informationsveranstaltung mit Ansprechpartnern von ambulanten und stationären Diensten, dem Roten Kreuz, der Gemeindesicherheitswache und Polizeiinspektion Lustenau sowie Allgemein- und Fachmedizinern und weiteren Vertretern sozialer Institutionen. Projektleiterin Silvia Benz zeigte sich erfreut über die zahlreichen Besucher aus den unterschiedlichsten Bereichen. “Es bestätigt, dass die Bereitschaft und das Interesse zum Thema Demenz auch bei nicht direkt betroffenen Institutionen vorhanden sind, was die Basis für einen guten Projektstart bildet.” Gemeinsam wolle man Demenz erkennbar machen und das Bewußtsein in der Bevölkerung für diese Thematik stärken, erklärte die Projektleiterin.

Eine Reihe von Maßnahmen soll nun helfen, dass Menschen mit Demenz wie gewohnt am öffentlichen und sozialen Leben in Lustenau teilnehmen können. Dazu wurden alle Veranstaltungsteilnehmer eingeladen, in einem moderierten Workshop ihre eigenen Fragen, Anregungen und Ideen festzuhalten. Aus diesem Ideenpool wird es nun Aufgabe der Projektgruppe sein zu erarbeiten, was ein demenzfreundliches Lustenau ausmacht. In Zukunft soll auch die Bevölkerung verstärkt über das Projekt informiert und miteinbezogen werden. In Zusammenarbeit mit engagierten Bürgern und Betroffenen aus anderen Bereichen wird die Projektgruppe dann konkrete Maßnahmen für das Jahr 2011 planen und umsetzen. “Wir bauen auf die Solidarität der ganzen Bevölkerung um einen Ort zu schaffen, in dem Menschen mit Demenz wieder Lebensqualität verspüren. Wichtig ist uns, gut mit Fachleuten und Laien zusammenzuarbeiten um ein Angebot auf die Beine zu stellen, mit dem wir Betroffene und Angehörige noch besser unterstützen und begleiten können”, bringt es Silvia Benz auf den Punkt.

Die Aktion Demenz ist ein Projekt, das von Vorarlberger Einrichtungen und Institutionen
initiiert und getragen wird. Nähere Informationen findet man unter www.aktion-demenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Für ein "demenzfreundliches" Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen