AA

Führerscheinlos am Steuer

Eine in der Schweiz wohnhafte Frau aus Salzburg ist am Dienstag am Grenzübergang Diepoldsau-Hohenems als Führerschein-Muffel aufgeflogen. Sie sei zu faul, um auf die Prüfung zu lernen.

Nach Angaben der Grenzpolizeiinspektion Hohenems zückte die Frau bei ihrer Einreise nach Vorarlberg eine Bescheinigung, wonach ihr der Führerschein gestohlen worden sei. Bei näherer Untersuchung stellte sich der Führerscheindiebstahl aber als fingiert heraus. Als Grund für ihr Verhalten gab die Frau an, dass sie „zu faul zum Lernen sei“.

In der Anzeigebestätigung der Polizeiinspektion Salzburg waren sowohl der Diebstahl der Handtasche der Frau als auch der ihres Schweizer Führerscheins aufgeführt. Während die Handtasche aber tatsächlich entwendet wurde, war die Frau gar nie im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Salzburgerin wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem wurde sie bei Gericht und bei der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Führerscheinlos am Steuer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen