AA

Fußgänger von Pkw erfasst: 28-Jährige verstarb an Verletzungen

Dornbirn - Am Dienstagabend ist es zu einem schweren Verkehrsunfall in Dornbirn gekommen.
Bilder des Unfalls
VOL Live war vor Ort

Laut Polizei zu VOL war ein alkoholisierter Pkw-Lenker auf der L190 mit seinem Fiat in Richtung Dornbirn unterwegs, als er am Schutzweg auf Höhe Spar-Zentrale Wallenmahd zwei Frauen, welche den dortigen Schutzweg von der Sparmarkt Zentrale in Richtung Stöckenstraße überquerten, übersah.

Der 37-jährige Pkw-Lenker aus Langen, der laut Polizei 0,5 Promille hatte, rammte die beiden Frauen, die gerade den Schutzweg überquerten, frontal. Eine 28-jährige Wolfurterin wurde dabei schwer verletzt und ins LKH nach Feldkirch gebracht. Laut Mitteilung des LKH Feldkirch verstarb die Wolfurterin aufgrund des schweren Schädelhirntraumas. Die 33-jährige Dornbirnerin, die ebenfalls schwer verletzt wurde, wurde ins Spital nach Dornbirn eingeliefert.

Das Rote Kreuz sowie die Feuerwehr Dornbirn waren bei dem Unfall im Einsatz. Der Verkehr wurde für die Dauer des Einsatzes umgeleitet.

 

Zeugenaufruf

Der Unfalllenker gab gegenüber der Polizei an, dass er kurz vor dem Unfallort einen Pkw überholt habe.  Der Lenker dieses Fahrzeuges wird gebeten, sich mit der PI Dornbirn in Verbindung zu setzen.

PI Dornbirn:   +43 (0)  59133 8140 100

 

VOL Live war vor Ort

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Fußgänger von Pkw erfasst: 28-Jährige verstarb an Verletzungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen