AA

"Fuerzabruta": Theaterspektakel für alle Sinne

Ein Theater der Sinne soll es sein, ein Eintauchen in eine zauberhafte Welt: Am Samstag hatte das argentinische Theaterspektakel "Fuerzabruta" in Berlin Deutschlandpremiere.

Mit akrobatischen Aktionen und magischen Bildern verzauberten die Künstler aus Buenos Aires auch das Berliner Publikum.

Absoluter Höhepunkt der Show: Ein riesiger Pool senkt sich aus der Kuppel des 24 Meter hohen Zeltes auf das Publikum herab. Drinnen aalen sich Unterwasserakrobaten.

„Fuerzabruta“ heißt übersetzt so viel wie „gewaltige Kraft“. Der Titel ist Programm für Regisseur Diqui James, der schon mit der ungewöhnlichen Theatershow „De La Guarda“ weltweit begeisterte. Auch jetzt werden die Zuschauer in das Spektakel miteinbezogen. Zu wummernden Techno-Beats kann mitgetanzt werden.

Farben, Nebel und glitzernde Vorhänge machen „Fuerzabruta“ zu einem grenzüberschreitenden Theatererlebnis. Auch in Berlin wurden die Zuschauer während der rund einstündigen Show mehrmals aufgefordert, den Platz zu wechseln oder Kulissen zu berühren. Umschlossen von funkelnder Folie liefen Akrobaten durch die Luft, über die Köpfe der Zuschauer hinweg, oder baumelten an Seilen an einer imaginären Wand.

„Fuerzabruta“ hat eine Choreografie, auch wenn diese schwer zu entschlüsseln ist. Die Show ist hart, laut, manchmal brutal, aber immer voller Sinneseindrücke. Die Theatermacher aus Argentinien gastierten mit ihrer 2005 in Buenos Aires entwickelten Vorführung schon erfolgreich beim großen Theaterfestival in Edinburgh.

Bis zum 3. November ist „Fuerzabruta“ in Berlin zu Gast und danach in Köln, Hamburg und Frankfurt am Main zu sehen.

Offizielle Homepage

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Fuerzabruta": Theaterspektakel für alle Sinne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen