Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Für das neue Schuljahr gerüstet

Für die Lerncafés werden noch Freiwillige gesucht.
Für die Lerncafés werden noch Freiwillige gesucht. ©Caritas
Die letzte Ferienwoche ist angebrochen. Während die meisten Kinder die letzten freien Tage genießen, wird im Lerncafé Dornbirn der Caritas Vorarlberg schon fleißig gelernt.

Dornbirn. Sieben Kinder bereiten sich dort in den letzten zwei Wochen optimal für das neue Schuljahr vor. Während Furkan konzentriert Textaufgaben löst, übt Simon in einem anderen Zimmer Rechtschreibung. Beide sind konzentriert bei der Sache, so wie auch die anderen Kinder im Lerncafé Dornbirn. Die Schule hat zwar noch nicht begonnen, aber hier wird schon fleißig gepaukt. „Wir nutzen die letzten zwei Ferienwochen um den Stoff vom letzten Schuljahr aufzufrischen oder Grundlagen zu festigen“, berichtet Bea Böll, Koordinatorin des Lerncafés in Dornbirn.

Bereits zum dritten Mal bietet das Lerncafé diese Vorbereitungswochen kostenlos in den Ferien an. Sieben Mädchen und Buben werden von Freiwilligen unterstützt, gearbeitet wird in Kleingruppen. Lukas ist elf und besucht das Gymnasium in Bregenz. Er ist einer davon. „Ich bin gut in Mathe und es macht mir großen Spaß anderen zu helfen.“ Er übt gerade mit einem Mädchen den Flächeninhalt und Umfang zu berechnen. „Lukas kann sehr gut erklären. Jetzt weiß ich, wie es geht“, grinst sie.

„Rechnen ist manchmal gar nicht so schwer,“ freut sie sich über ihren Lernerfolg. Einen Tisch weiter hilft Buket ebenfalls einem Mädchen im Rechnen. „Es ist ein tolles Angebot für Kinder, deren Eltern nicht die finanziellen Möglichkeiten für Nachhilfe haben“, so die engagierte junge Frau. „Die Motivation der Kinder ist sehr groß und auch die Erfolge sind beachtlich.“

Freiwillige willkommen

Das zeigt auch ein Blick auf das vergangene Schuljahr. Fast alle Kinder schafften den Aufstieg in die nächste Schulstufe oder den Wechsel in eine andere Schule. In den Lerncafés gibt es während des Schuljahrs fixe Rituale. An vier Nachmittagen pro Woche begleiten Freiwillige die Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren bei ihren Schulaufgaben. Nach dem Lernen und einer gemeinsamen, gesunden Jause ist bei den Kids Toben und Spielen angesagt. Um die Kinder möglichst optimal zu fördern, sind in allen Lerncafés der Caritas in Rankweil, Götzis, Lustenau, Lauterach und Dornbirn weitere Freiwillige willkommen. Eine pädagogische Ausbildung ist dafür nicht Voraussetzung, vielmehr ist Geduld für die Vermittlung des Grundschulstoffs gefragt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Für das neue Schuljahr gerüstet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen