AA

Fünf Adventskalender im VOL.AT-Test

VOL.AT hat fünf Adventskalender auf Herz und Nieren getestet. © DAPD
VOL.AT hat fünf Adventskalender auf Herz und Nieren getestet. © DAPD
Schwarzach - VOL.AT hat fünf Adventskalender auf Überraschungseffekt, Besonderheit und Spaß getestet.
Adventskalender im Test

Im Test mit dabei waren der Adventskalender der Ravensburger Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“, ein Schokokalender von Kinder Maxi, ein Playmobil Adventskalender, der Beautykalender von Douglas und der Sternenschweif-Kalender der Marke KOSMOS.

Adventskalender für wissbegierige Kids

 Zu Beginn ist der Adventskalender der Ravensburger Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ im Test. Bei diesem Modell ist der Überraschungseffekt der 24 Türchen groß, da man nicht weiß, was sich dahinter verbirgt. Einzig und allein steht fest, dass es sich um kleine Sachbücher handelt, mit denen die Kids neue Dinge über Natur, Tiere und die Welt lernen. Für wissbegierige Kinder im Volkschulalter definitiv empfehlenswert.

Passend für Naschkatzen

Als zweiter Kalender haben wir einen „Kinder Maxi Mix“-Adventskalender getestet. Sehr enttäuschend ist, dass der Überraschungseffekt gleich null ist, da auf der Verpackung bereits abgebildet wird, was der Kalender enthält. Ansonsten ist er ganz traditionell mit Schokolade gefüllt und für kleine und große Naschkatzen empfehlenswert.

Das Weihnachtsspecial von Playmobil

Kalender Nummer Drei kommt von „Playmobil“ und enttäuscht schon beim Auspacken des Kartons. Es ist von vornherein klar, was man nach 24 Tagen haben wird. Unsere Testerin hatte auch bereits beim Auspacken und Zusammenbauen der Kulisse Schwierigkeiten. Aus den 24 Türchen bekommt man allerhand Getier, dass in manchen Fällen etwas klein geraten ist. Der Kalender ist deshalb für Kinder unter vier Jahren absolut nicht empfehlenswert.

Ein Adventskalender für Frauen

Der vierte Kalender von Douglas ist speziell für Frauen gedacht. Auf der Verpackung ist vorerst nicht ersichtlich, was sich hinter den Türchen verbirgt. Wer lesen kann, wird jedoch auf der Rückseite etwas enttäuscht werden, da alle vorhandenen Artikel mit den jeweiligen Inhaltsstoffen erwähnt werden. Das Gute daran, es sind keine Bilder vorhanden, weshalb man sich dann doch über kleine, süß verpackte Pflegeprodukte freuen darf. Bei Douglas kann man sich sogar einen ganz persönlichen Adventskalender zusammen stellen lassen – ein gutes Geschenk für Sie und Ihn.

Zum Basteln und Spielen

Last but not Least, der Sternenschweif-Kalender der Marke KOSMOS. Für alle kleinen Pferdeliebhaber ein super Geschenk. Auf der Verpackung sind zwar einige Gegenstände angeführt, die sich im Kalender befinden, dennoch bleibt die Spannung groß. Die Türchen haben außerdem keine Nummern. Dafür gibt es einen zweiten Kalender, mit Geschichten und Bildern, die erklären, welches Türchen an der Reihe ist. Auf der Rückseite wird jeder Gegenstand, sowie seine Funktionsweise genau erklärt. Das Fazit dieses Kalenders ist überaus positiv. Für kleine Mädels ein schöner Zeitvertreib in der Adventszeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fünf Adventskalender im VOL.AT-Test
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen