Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Führerscheinneuling kracht gegen parkende Autos

Unfall endete mit erheblichem Sachschaden
Unfall endete mit erheblichem Sachschaden ©APA
Lustenau - Der übermütige Fahrstil eines 18-jährigen Führerscheinneulings endete am Donnerstagabend in Lustenau mit einem Unfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.


Am Donnerstagabend war ein 18-jähriger Bursche aus Lustenau mit seinem Pkw auf der Rheinstraße in Lustenau in Richtung Augartenstraße unterwegs. Im Fahrzeug saßen sein Freund, sowie zwei Mädchen auf der Rücksitzbank. Laut Angaben der Unfallbeteiligten und Zeugen beschleunigte der 18-Jährige sein Fahrzeug auf der Rheinstraße bis die Reifen quietschten. Aufgrund einer abrupten Lenkbewegung kam der Pkw ins Schleudern und prallte beim Parkplatz einer Wohnanlage mit dem Heck gegen einen Baum und gegen zwei geparkte Autos. Alle drei Fahrzeuge mussten aufgrund der Beschädigungen abgeschleppt werden. Die Mädchen wurden mit leichten Verletzungen (vermutlich Schleudertrauma) ins Krankenhaus Dornbirn gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Führerscheinneuling kracht gegen parkende Autos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen