Frustrierter Japaner bewarf Passanten mit Fäkalien

Wegen des Stresses bei seiner der Arbeit hat ein japanischer Bauarbeiter mehrfach Passanten mit den eigenen Exkrementen beworfen. Der 39-jährige Tatsuya Moriguchi stellte sich nach Angaben der Polizei vom Montag freiwillig, nachdem er in der Region Osaka von seinem Motorrad aus Fäkalien auf zwei Spaziergänger geworfen hatte.

Er sei frustriert gewesen, weil seine Arbeit schlecht laufe, begründete der Mann nach Angaben eines Polizeisprechers die ekligen Angriffe. Demnach hatte er bereits vor zwei Wochen auf ähnliche Weise einmal seinem Unmut Luft gemacht. Welche Strafe dem Bauarbeiter nun droht, ist laut Polizeisprecher unklar. “Ich habe von so einem Fall noch nie vorher gehört.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Frustrierter Japaner bewarf Passanten mit Fäkalien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen