Frühjahrsputz bei der Asfinag: 153 Tunnel werden gewaschen

Tunnelwaschtage: Die Asfinag befreit ihre Tunnel von Staub und Schmutz der Wintermonate.
Tunnelwaschtage: Die Asfinag befreit ihre Tunnel von Staub und Schmutz der Wintermonate. ©Asfinag
Bregenz, Wien. Die Asfinag hat mit ihren Tunnelwaschtagen begonnen. Insgesamt 153 Tunnel in ganz Österreich werden von Schmutz und Staub der Wintermonate befreit - natürlich auch jene in Vorarlberg. Die Termine im Überblick.
Aktuelle Verkehrsmeldungen
Live: Die A14 ständig im Blick

Zweimal jährlich, im Frühjahr und im Herbst, führt die Asfinag ihre großen Waschtage durch. “Mehr Helligkeit, bessere Sichtbarkeit der Leit- und Warneinrichtungen – das bedeutet automatisch mehr Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer”, so Asfinag-Geschäftsführer Klaus Fink dazu.

Niedrige Temperaturen, Feuchtigkeit, meist Nachtarbeit: Ein Knochenjob für bis zu 70 Mitarbeiter, die bei einer einzigen Tunnelwäsche im Einsatz stehen – ausgestattet mit modernen Waschanzügen und Reinigungsgeräten. Schmutz und Staub, die sich in den Wintermonaten angesammelt haben, müssen dabei teilweise händisch beseitigt werden.

Für die Mitarbeiter wird dabei oft die Nacht zum Tag, die meisten Tunnelreinigungen finden schließlich nachts statt. Auch in Vorarlberg gibt es eine Ausnahme: Der Ambergtunnel wird während des Tages bei laufendem Verkehr gereinigt.

Aus Waschwasser wird Trinkwasser

Bei den Tunnelwäschen finden nicht nur biologisch abbaubare Reinigungsmittel Verwendung, betont die Asfinag. Um die Umwelt nicht zu belasten, werden die (vorgereinigten) Abwässer ordnungsgemäß entsorgt. Eine “Waschwasseraufbereitungs-Anlage” schafft zuvor das nahezu Unmögliche: Das mit Reifenabrieb, Öl, Diesel und anderen Substanzen stark verschmutzte Abwasser hat am Schluss der Prozedur Trinkwasserqualität.

Tunnelwaschtage starten am 18. März im Westen

Die Tunnelwaschtage starteten traditionell im Westen des Landes. Die ersten Tunnel – der Perjentunnel auf der S16 Arlberg Schnellstraße oder der Landecker Tunnel – wurden bereits am Mittwoch, 18. März, einem Generalputz unterzogen.

Ab Montag dem 23. März sind auf der A14 Rheintal Autobahn der Ambergtunnel und der Pfändertunnel mit der Reinigung der Schlitzrinnen an der Reihe. Die restlichen Reinigungsarbeiten erfolgen in den Kalenderwochen 14 bis 16. Behinderungen sind möglich. Anbei ein Überblick:

Perjentunnel:
18.3 bis 20.3.2015, jeweils von 20 bis 5 Uhr

Sperre einer Richtungsfahrbahn mit Ausleitung

Landecker Tunnel:
23.3 bis 27.3.2015, jeweils von 20 bis 5 Uhr
Sperre beider Richtungsfahrbahnen und Ausleitung

Ambergtunnel:
23.3 – 25.3.2015, jeweils von 8 bis 16 Uhr
Reinigung während des Tages unter laufendem Verkehr

Pfändertunnel:
23.3 – 27.3.2015, jeweils von 20 bis 6 Uhr
Sperre einer Fahrspur

(red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frühjahrsputz bei der Asfinag: 153 Tunnel werden gewaschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen