Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frühjahrs-Garten-Putz in der Kinderstube

Frühjahrs-Garten-Putz in der Kinderstube
Frühjahrs-Garten-Putz in der Kinderstube ©Verein Kinderstube
Frei nach dem Motto „Alles neu, macht der Mai“ wurde der Garten der Hausgruppe der Kinderstube Höchst auf Vordermann gebracht.
u201eFrühjahrs-Garten-Putzu201c in der Kinderstube

Eltern und Kinder gleichermaßen waren geladen, den Garten der Hausgruppe „frühlingsfit“ zu machen. Ausgerüstet mit Schaufeln, Gießkannen und Werkzeug gingen sie ans Werk und gruben, schaufelten, pflanzten und säten. Gemeinsam wurde der Komposthaufen geleert, eine gesicherte Regentonne installiert und neue Blumen gepflanzt. Gerne übernahmen dabei auch die Kinder einige Aufgaben, wie das bepflanzen des Gemüsebeetes und das Aussäen der Blumen.
Bei angenehmen Temperaturen fiel die Arbeit leicht und seitens der Kinder wuchs dabei schon die Vorfreude auf knackfrische Radieschen, Kohlrabi und süße Himbeeren.

KINDERSTUBE HÖCHST:
Die Kinderstube besteht seit 1984 und wird von Eltern getragen. Der private Verein finanziert sich über die Mitgliedsbeiträge der Eltern, öffentliche Zuwendungen, Erträge aus Veranstaltungen und Spenden. Die Pflege von Werten, Brauchtum und Tradition ist ein besonderes Merkmal der Kinderstube. Die Kinder sollen in einer möglichst angstfreien, natürlichen und vertrauten Atmosphäre eigene Sicherheit und Verantwortung für die Gemeinschaft erleben können.
Der Verein Kinderstube begleitet Kinder in der Kinderstube (Hausgruppe) und im Wald (Waldgruppe).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Frühjahrs-Garten-Putz in der Kinderstube
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen