AA

Frost sorgt für Totalausfall bei Ernte - Jetzt rüsten Bauern auf

Frostberegnung soll Abhilfe schaffen.
Frostberegnung soll Abhilfe schaffen. ©dpa
Frostschäden beim Obst haben für einen weitgehenden Totalausfall der Ernte gesorgt, wie der ORF berichtet. Große Obstbauern überlegen deshalb, in teure Anlagen zu investieren, um derartige Ausfälle in Hinkunft zu vermeiden.

Spätfröste und tagelange Temperaturen unter Null haben vielerorts für einen Totalausfall bei der Obsternte gesorgt – zwischen 80 und 90 Prozent der Blüten sind erfroren, wie der ORF berichtet. Abhilfe könnten nun Frostberegnungsanlagen schaffen, viele Obstbauern denken über eine Anschaffung nach. Hintergrund: Werden die empfindlichen Blüten bei Minusgraden “beregnet”, werden sie von einer schützenden Eisschicht eingeschlossen. Ulrich Höfert von der Landwirtschaftskammer befürwortet die Pläne – vor allem unter dem Aspekt, dass künftig jedes Jahr im Spätfrühling mit Frost zu rechnen sei.

Die Anlagen sind allerdings sehr kostspielig. Es wird mit Kosten von zwischen 150.000 und 200.000 Euro gerechnet. Auch benötigten die Anlagen viel Wasser. In Fraxern – bekannt für seine Kirschen – ist eine solche Anlage allerdings ohnedies nicht möglich, da es schlicht am benötigten Wasser fehle. Die Alternative könnte in einer Überdachung liegen.

Die Landesregierung jedenfalls will nun bei Ausfällen und neuen Investitionen rasch einspringen, so Landesrat Erich Schwärzler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frost sorgt für Totalausfall bei Ernte - Jetzt rüsten Bauern auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen