AA

Frontalcrash in Alberschwende

Ein 51-jähriger Mann hat sich Donnerstag früh bei einem Verkehrsunfall in Alberschwende-Müselbach (Bregenzerwald) schwere Beinverletzungen zugezogen.  

Der Mann prallte gegen 6.30 Uhr mit seinem Kleinbus frontal gegen einen Lkw und musste mit der Bergeschere aus seinem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht, gab die Polizei auf APA-Anfrage bekannt.

Der 51-Jährige aus Langenegg (Bregenzerwald) geriet in einer unübersichtlichen Linkskurve aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnhälfte. Dem Chauffeur des entgegenkommenden Lkw blieb keine Zeit für ein Ausweichmanöver. Der Schwerfahrzeug-Lenker wurde bei dem Frontalzusammenstoß nicht verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frontalcrash in Alberschwende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen