Frühjahrsmesse bringt neue Schwerpunkte

Dornbirn - Vom 7. bis zum 10. April 2011 wird die Messe Dornbirn mit 650 Ausstellern aus neun Nationen zur größten und wichtigsten Drehscheibe der Wirtschaft in der Region.

„Diese 36. Frühjahrsmesse bietet neben den bewährten Publikumsrennern auch einige neue Akzente. Zum Beispiel kombinieren wir erstmals mit ‚Garten & Grillen‘ zwei beliebte Angebotsbereiche zu einem Thema. Die Besucher bekommen dadurch einen viel größeren und interessanteren Überblick als bisher, und das zusammen gefasst am selben Ort. Wir möchten jetzt schon ankündigen, dass wir diese neue und moderne Art der Präsentation für nahezu alle Themenbereiche der Herbstmesse ins Auge fassen“, so Mag. (FH) Dietmar Stefani, der damit bereits Konsequenzen aus dem laufenden Strategieprozess bekannt gibt.

Erstmals kombinierter Schwerpunkt „Garten & Grillen“

Der erstmals zusammen geführte und neu gestaltete Schwerpunkt „Garten & Grillen“ erstreckt sich von der Halle 8 bis ins Freigelände. Zahlreiche Aussteller präsentieren dabei Trends und Ideen fürs Grüne. Garten- und Grillexperten geben Tipps. Produkte und Leistungen inspirieren zur individuellen Gartengestaltung sowie zur perfekten Grillage. Weltstars der Grill-Szene, von Markus Längle über Rolf Zubler sowie „Grill-Ueli“ Ulrich Bernold bis hin zum deutschen TV-Star Andreas Rummel, sorgen nicht nur für wertvolle Informationen, sondern auch für viel Unterhaltung für die ganze Familie.

Größte Auswahl zu Bauen, Wohnen und Energie

Rund 300 Aussteller alleine zu Bauen, Wohnen und Energie bieten auf der Frühjahrsmesse die größte Leistungs- und Produktauswahl der Region in diesem Themenbereich. Vom Keller bis zum Dach finden Hausbauer, Renovierer und Einrichter alle notwendigen Informationen.

Ob Häuser in Holzbauweise, Tore, Fenster oder Möbel: Besucher können Angebote einholen und vor allem leicht vergleichen. In der Halle 6 gibt es alles rund um Energie und Energieberatung, inklusive einer breiten Auswahl an alternativen und herkömmlichen Heiz-Systemen.

Sonderschau „Schaf & Co“ und Vieles mehr

Aus Anlass von 40 Jahren Schafzuchtverband Vorarlberg präsentiert die Sonderschau „Schaf & Co“ die gesamte Wertschöpfungskette des Nutztiers. Geboten werden zum Beispiel ein Bauernmarkt, 200 Schafe zehn verschiedener Rassen sowie interessante Live-Vorführungen. Außerdem wird die „Junge Halle“ an den vier Messetagen zum größten Jugend-Treff der Region. Viermal am Tag präsentiert die Hypo-Modeschau die Fashion-Trends 2011. Dazu gibt es die Themenbereiche „Urlaub & Freizeit“, „Haushalt & Küche“, die Ländle- und die Burgenland-Halle, das AK-Kultur-Café sowie das Wirtschaftszelt.

„intercura“ erstmals vor breitem Publikum

Wichtige Informationen zu Pflege und Reha bietet die „intercura“ auf der Frühjahrsmesse erstmals vor einem breiten Publikum. Firmen, Institutionen und Vereine informieren über ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich Pflegebetreuung und Rehabilitation. Auch eine Selbsthilfegruppen-Lounge wird eingerichtet. Ein eigener Rollstuhl-Lehrpfad, das Rollodrom, regt Besucher zum Mitmachen an.

Factbox

36. Frühjahrsmesse in Dornbirn

Termin

7. bis 10. April 2011

Öffnungszeiten

9 bis 18 Uhr, Wirtschaftszelt bis 1 Uhr

Aussteller

rund 650 Aussteller aus 9 Ländern

Gratisfahrt

mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Vorarlberg

Kinderbetreuung

in der Halle 12a von 9 bis 17 Uhr, unterstützt vom Vorarlberger Familienverband

Schwerpunkte

Schaf & Co, AK-Kultur-Café, Bauen & Wohnen, Burgenland, Energie, Garten & Grillen, Haushalt & Küche, Hypo-Modeschau, „intercura“ – Messe für Pflege und Reha, Junge Halle, Kinder-Ländle, Ländle-Halle, Mode & Schmuck, ORF-Arena, Urlaub, Wirtschaftszelt

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Frühjahrsmesse bringt neue Schwerpunkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen