Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Freund Nase gebrochen: 500 Euro Schmerzensgeld

Feldkirch – Ein 28-Jähriger war nach dem Lustenauer Faschingsumzug ausgezuckt.

Nach dem Lustenauer Faschingsumzug war der 28-jährige Harder offenbar nicht mehr frohen Mutes. Schlecht gelaunt und betrunken zog er sich in ein Café zurück, wo er einen alten Bekannten traf. Erst unterhielten sich die beiden Freunde, dann kam es zu Stänkereien. Als der Bursch zu dem jungen Familienvater sagte, zwei kleine Kinder würden ihn nur nerven, zuckte dieser aus und schlug ihm unvermittelt mehrmals mit den Fäusten gegen den Kopf. Schmerzliche Bilanz: eine gebrochene Nase, zwei Wochen Arbeitsunfähigkeit.

Geldstrafe

Das Gericht verhängte eine Buße von 500 Euro im Rahmen einer Diversion. Weil der bislang Unbescholtene sich bereits beim Opfer entschuldigt und zu einer Schmerzengeldzahlung bereit erklärt hat, bleibt ihm ausnahmsweise eine Vorstrafe wegen schwerer Körperverletzung erspart.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Freund Nase gebrochen: 500 Euro Schmerzensgeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen