AA

Freude und Spaß an der Bewegung fördern

Die U7-Mannschaft der Austria beim Training.
Die U7-Mannschaft der Austria beim Training. ©edithhaemmerle
U7-Mannschaft der Austria Lustenau

Kleine
Sportler wollen in die Fußstapfen der „Großen“ treten.

 

Lustenau.
Zweimal wöchentlich gibt es für die U7-Mannschaft von der Austria Lustenau eine
polysportive (sportübergreifende) Ausbildung. Mit vielseitigen Ballsportspielen
und altersgerechten koordinativen Übungen soll der Grundstein für die späteren
Ballsportkünstler gelegt werden. Durch spielerische Übungen versteht es
Trainerin Viràg Tiefenbachne, den Jungs Freude und Spaß an der Bewegung zu vermitteln.
 Mit abwechslungsreichen Spielen bringt
die Trainerin den jungen Sportlern bei, wie wichtig Bewegung, Disziplin und
sportliche Kameradschaft innerhalb des Vereinslebens sind. So war es für die
25-köpfige Kickertruppe beim Training am letzten Donnerstag eine zusätzliche
Motivation, als Trainer Helgi Kolvidsson und die beiden Spieler der ersten
Mannschaft, Alexander Kofler und Marco Miesenböck, vorbeikamen um ihnen ein
paar  „Tricks“ zu zeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Freude und Spaß an der Bewegung fördern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen