AA

Freiwillige des Monats Mai: "Ich helfe gerne, weil es mir gut geht!"

Raiba Lustenau Dir. Mag. Gernot Erne überreichte den VOL Freiwillig-Anerkennungspreis "Will:i" erstmals in Lustenau. Die in Widnau wohnhafte Südtirolerin wurde auf ein VOL Freiwillig-Inserat aufmerksam und gelang so zum FAMILIENemPOWERment des Vorarlberger Kinderdorfes.
Bilder Übergabe

Seither kümmert Sie sich hauptsächlich um Kinder von jungen oder zugezogenen Familien im Ländle, damit die Eltern und vorallem Mütter einmal durchatmen können. “Das schöne an der Sache ist, dass man bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit Freunde fürs Leben finden kann,” erzählt Simone Jahnig über den weiterbestehenden Kontakt zu einer Familie, deren Betreuung schon abgeschlossen ist.

Die Freiwilligen des Monats erhalten den Anerkennungspokal “Will:i”, einen Veranstaltungsgutschein der Raiffeisen Bankengruppe Vorarlberg und Talente Gutschein des Talente-Tauschkreises Vorarlberg. Alles zusammen ist dies nur eine kleine Anerkennung für die große ehrenamtliche Leistung der Freiwilligen, die sich durch den Anstoßes eines Inserates für Freiwilligenarbeit begeistern können.

Weitere Informationen
Bericht auf der Webseite der Raiba Lustenau

Weitere Infos zum FAMILIENemPOWERment

Ein persönliches Statement von Simone Jahnig

“Mein Name ist Simone Jahnig (im Bild rechts), bin 32 Jahre jung und komme ursprünglich aus Südtirol und wohne jetzt hier in Widnau. Ich bin Herbalife Beraterin und arbeite deshalb fast ausschliesslich von Zuhause aus.

Für mich ist somit so eine ehrenamtliche Arbeit eine schöne und ich finde auch sehr sinnvolle Abwechslung und Bereicherung meines Alltages.

Durch die Freiwilligenbörse habe ich vor einigen Monaten Frau Mag. Sandra Wohlgenannt vom FAMILIENemPOWERment des Vorarlberger Kinderdorfes kennengelernt und sie hat mir gleich eine nette Familie aus Dornbirn vorgestellt. Mein erster Einsatz hat auch wunderbar funktioniert und ich denke, er hat beiderseitig sehr viel Freude bereitet. Ich fand es wirklich sehr spannend und kann es jeden nur empfehlen, so ein klein wenig von seiner Freizeit in eine sinnvolle Tätigkeit zu investieren und somit anderen Menschen zu helfen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Freiwillige des Monats Mai: "Ich helfe gerne, weil es mir gut geht!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen