AA

Freiheitliche wollen "Blum-Bonus"

Freiheitliche wollen „Blum-Bonus“ zur Stärkung der Lehre in Vorarlberg umsetzen.
Freiheitliche wollen „Blum-Bonus“ zur Stärkung der Lehre in Vorarlberg umsetzen. ©Stiplovsek
FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi: "Wir müssen alles tun, damit unsere Jugendlichen in Vorarlberg nicht auf der Strecke bleiben."
Kunststofftechnik: Ausbildung bald in Bregenz

Um der stark gestiegenen Jugendarbeitslosigkeit wirkungsvoll entgegenzuwirken, will FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi die Lehrausbildung stärker fördern. Dazu stellen die Freiheitlichen einen Landtagsantrag. Sie fordern von der schwarz-grünen Landesregierung die Umsetzung wirksamer Maßnahmen, mit denen die Aufnahme von Lehrlingen gefördert und die Jugendarbeitslosigkeit gesenkt werden soll. Konkret sollen „Vorarlberger Betriebe, die Lehrstellen schaffen, durch den von Egon Blum ausgearbeiteten ‚Blum-Corona-Bonus‘ gefördert werden“, heißt es im FPÖ-Antrag.

FPÖ-Landesobmann Christof Bitschi begründet seine Initiative: „Wenn aktuell rund 2.000 Jugendliche in Vorarlberg ohne Arbeitsplatz dastehen, dann müssen endlich alle Hebel in Bewegung gesetzt werden, um dieser besorgniserregenden Entwicklung wirkungsvoll entgegenzutreten. Und solange die schwarz-grüne Bundesregierung es nicht schafft, hier endlich ausreichende Fördermaßnahmen auf den Weg zu bringen, die eine Lösung bringen, müssen wir im Land selbst alles tun, damit unsere Jugendlichen nicht auf der Strecke bleiben. Und zwar unverzüglich. Nur so können wir das Problem in den Griff bekommen und ein massives Ansteigen der Jugendarbeitslosigkeit im Herbst verhindern“, so der FPÖ-Landesobmann.

Konzept laut Bitschi "fixfertig"

Und dazu braucht es, laut Bitschi, vor allem „die verstärkte Förderung von Betrieben, die Lehrstellen schaffen und Lehrlinge ausbilden“. „Viele Betriebe können es sich angesichts der wirtschaftlichen Entwicklung aufgrund der Corona-Maßnahmen derzeit nicht leisten, Lehrlinge auszubilden. Deshalb braucht es sofortige Impulse und Anreize für die Aufnahme von Lehrlingen. Das Fördermodell von Egon Blum, dem Experten für die Lehrlingsausbildung schlechthin bei uns im Land, würde diesen Impuls und eine notwendige Entlastung für die Vorarlberger Lehrbetriebe bringen“, ist Bitschi überzeugt. „Das Konzept liegt längst fixfertig auf dem Tisch. Jetzt muss es endlich umgesetzt werden“, fordert Bitschi von der schwarz-grünen Landesregierung.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Freiheitliche wollen "Blum-Bonus"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen