AA

"Frei ha und Lüt treffa"

Bild: 1: Das Steacklebrotbacha ist eine Besonderheit des Tostner Adventsmarktes.
Bild: 1: Das Steacklebrotbacha ist eine Besonderheit des Tostner Adventsmarktes. ©Manfred Bauer
Adventmarkt

Feldkirch. Schon seit bald 20 Jahren wird in Tosters der traditionelle “Tostner Adventsmarkt” abgehalten, seit zwei Jahren beim Zentrum am Alberweg. Heuer, am Samstag, 27. November von 14 bis 20 Uhr zeigt sich einmal mehr die Beliebtheit dieses Adventsmarktes bei den Tostnern. Nicht weniger als 26 “Ständler” haben sich angemeldet. “Unser Tostner Adventsmärktle ist kein Adventmarkt im eigentlichen Sinn, bei uns steht nicht der Kommerz oder Action im Vordergrund, sondern das Motto: ‚Frei ha und Lüt treffa!”, berichtet Ortsvorsteher Manfred Himmer.

“Steacklebrotbacha”

Die Tostner Vereine machen alle beim Adventsmarkt mit, bieten Speis wie Krutspätzle (die beschta) und Trank wie Glüahwein, Glüahmost, usw. an. Sie verkaufen weihnachtlichen Schmuck, selbstgebackenen Lebkuchen und Kekse, sealgschtrickte Söck, Metallfigura, Hochprozentigs, usw. Für die Kinder ist eine Bastelecke eingerichtet und vor allem wird wie schon in den vergangenen Jahren das allseits beliebte “Steacklebrotbacha” angeboten. Dabei wird Brotteig um einen Holzstab gewickelt und dann wie beim Würstle- oder Fleischgrillen, das Steackerlebrot über dem offenen Feuer gebacken. Diese Art von Brotbacken ist bei den Kindern genau so beliebt wie bei den “alten” Kindern.

Der Adventsmarktplatz wird um ca. 17 Uhr vom Bläseresemble der Harmoniemusik Tisis-Tosters sowie mit einem Krippenspiel aufgelockert, sodass für einem abwechslungsreichen vorweihnachtlichen Samstagnachmittag gesorgt ist. Und nicht zu vergessen, es gibt zwar genügend Parkplätze beim Zentrum am Alberweg und bei der Kirche, aber vor dem Zentrum halten die Ringlinienbusse 1 und 2 und bringen die Gäste sicher nach Hause.

Bild: 1: Das Steacklebrotbacha ist eine Besonderheit des Tostner Adventsmarktes.

Alberweg,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • "Frei ha und Lüt treffa"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen