Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Freeride-Festival in der Silvretta Montafon

Zamangspitze, Freeride.
Zamangspitze, Freeride. ©Silvretta Montafon/Markus Gmeiner
Montafon. Am 15. März geben sich die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS presented by XS Power Drink zum ersten Mal ein Stell-Dich-Ein im Ländle. Ab 10 Uhr dreht sich am Face „Hochjoch" alles um speedige Turns, kreative Lines und hochkarätige Freeride-Action.

Am Samstag, 15. März steht das Face „Hochjoch” im Mittelpunkt der Freeride-Szene. Um 10.00 Uhr startet der Contest und somit der Kampf um wichtige Punkte im Freeride World Qualifier-Ranking. Am Fuße des contesterprobten Faces ist für alle Zuseher eine Public Area eingerichtet, bei dem sich die Runs der Freerider u.a. mit den neuesten Ferngläsern von Swarovski Optik verfolgen lassen.

 

Außerdem erwartet die Zuschauer eine große Expo Area mit Musik und Livemoderation. Mit Skiausrüstung ist die Public Area leicht zu erreichen. Am besten nimmt man von St. Gallenkirchen aus die „Grasjoch Bahn” und steigt dann um auf die „Hochalpina Bahn”. Die Zuschauer Area befindet sich direkt an der Piste 1a.

 

Beim siebten von insgesamt 10 Stopps der AUSTRIAN FREERIDE SERIES spielen die 1100 Punkte, die es beim einzigen Contest in Vorarlberg zu gewinnen gibt, eine entscheidende Rolle im Kampf um den Österreichischen Freeride-Meistertitel. Ein entsprechend hochkarätiges Starterfeld wird demnach auch am 15. März in der Silvretta Montafon erwartet. Fixstarter sind mit Liz Kristoferitsch (SB), Katharina Schuler (Ski), Fabian Lentsch (Ski) und Flo Orley (SB) alle derzeit Führenden im AUSTRIAN FREERIDE SERIES-Ranking.

 

Neben dem sportlichen Programm wird beim OPEN FACES SILVRETTA MONTAFON auch für jede Menge Rahmenprogramm gesorgt sein. Das gesamte Wochenende besteht die Möglichkeit, das neueste Freeride-Equipment von Head, Salomon, Atomic, Kästle uvm. am Grasjoch zu testen. Bei der Freerideparty am Samstagabend in Schruns spielt u.a. das Ski-Schuh-Tennis-Orchestra auf und bringt eine räudige Mischung aus Reggae-Ska-Balkan-Dub mit kritischen Texten.

 

Programm:

Samstag, 15. März 2014: FWQ***OPEN FACES SILVRETTA MONTAFON

10 Uhr: Contest Start am „Hochjoch”
Public Area im Zielbereich vom „Hochjoch” mit Hawk Zone von Swarovski Optik, Musik und Live-Moderation
ca. 15 Uhr: Flower Ceremony in der Public Area
ab 16 Uhr: Riders Party am Kirchplatz in Schruns
17 Uhr: Siegerehrung am Kirchplatz in Schruns
18.30 Uhr: Movie Night am Kirchplatz in Schruns
20 Uhr: After Contest Party mit dem Ski-Schuh-Tennis-Orchestra am Kirchplatz in Schruns

 

Sonntag, 16. März 2014: „official Weatherday”

*Wir behalten uns leichte Abweichungen im Zeitplan vor.

 

Ein Beitrag vom Montafon Tourismus/Mag. Daniela Vonbun.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Freeride-Festival in der Silvretta Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen