Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frauenschlägerei endete mit Kieferbruch

Zwei betrunkene Hausbewohnerinnen der Bregenzer Achsiedlung gerieten im Oktober so heftig in Streit, dass die eine zu einem kräftigen Schlag ausholte und die andere schwer verletzte. Vorangegangen waren heftige, verbale Attacken und Haarereißen.

Beide Damen sind über 50, die Ältere erlitt eine Gehirnerschütterung, eine Kieferfissur und ein blaues Auge. Unter Fissur ist die leichteste Form eines Knochenbruches, also eine Art Haarriss, zu verstehen. An Schmerzensgeld wurden ihr 500 Euro zu gesprochen. Die Strafe für die Schlägerin: 800 Euro, die Hälfte davon bedingt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frauenschlägerei endete mit Kieferbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen