AA

Frauenmörder wegen Formfehlers aus Haft entlassen

©BB
Wegen eines Formfehlers hat die französische Justiz einen wegen zweifachen Frauenmordes zu 20 Jahren verurteilten Häftling aus dem Gefängnis entlassen müssen. Der 53-jährige Jacques Maire konnte am Donnerstag die Haftanstalt in Epinal ein Jahr nach seiner Verurteilung als freier Mann verlassen, wie sein Anwalt mitteilte.

Die Freilassung sei vom französischen Kassationsgerichtshof angeordnet worden – weil eine Gerichtsangestellte beim Prozess vergessen hatte, ihre Unterschrift unter das Verhandlungsprotokoll zu setzen. Das Verfahren muss deshalb im kommenden Jahr vollkommen neu aufgerollt werden. Maire, der zwei Frauen getötet haben soll, aber seine Schuldlosigkeit beteuert, bleibt bis dahin auf freiem Fuß.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Frauenmörder wegen Formfehlers aus Haft entlassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen