AA

Frauenkränzchen mit Tradition

260 Frauen vergnügten sich beim „Blauen Kränzchen“.
260 Frauen vergnügten sich beim „Blauen Kränzchen“. ©edithhaemmerle
Tolle Stimmung herrschte beim Kaffeekränzchen der Freiheitlichen Frauen im Reichshofsaal.
Frauenkränzchen

Lustenau. „Ma häots frei bin freia Froua“. Dieses Motto der Freiheitlichen Frauen Lustenaus galt auch heuer beim traditionellen Kaffeekränzchen. Immer am Schmutzigen Donnerstag ist der Reichshofsaal in Frauenhand. Obfrau Melly Grabher eröffnete die Veranstaltung und erwähnte mit Freude, dass noch mehr Frauen als im vergangenen Jahr gekommen sind. Bei Kaffee und Kuchen war Geselligkeit Trumpf – nach dem Motto: „einfach frei ha“. Tradition hat auch die Musik. Seit Jahren hält das bekannte Vorarlberger Trio „HGH“ den Lustenauer Frauen die Treue. So wurde wieder eifrig das Tanzbein geschwungen.
Für BR Cornelia Michalke, LAbg. Cornelia Spiß und GR Sieglinde Maksymovicz ist das traditionelle Frauenkränzchen jedes Jahr ein Pflichttermin. Auch Gertraud Egger und Brigitte Hagen ließen sich die gesellige Veranstaltung nicht entgehen. Wie immer gab es eine große Tombola mit tollen Preisen. Über den Hauptpreis, ein Fahrrad von „Zweirad Holly“, durfte sich Brigitte Hämmerle freuen. Am Abend wurde ein tolles Programm geboten. Als Highlight setzte eine akrobatische Einlage der Sonderklasse den Schlusspunkt des Programms. Danach hieß es Open End mit Tanzmusik.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Lustenau
  • Frauenkränzchen mit Tradition
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen