Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frauen-Kreativmarkt am Blauen Platz in Lustenau

Margit Fleisch stellte tolle Osterdekoration aus und feierte am selben Tag ihren Geburtstag
Margit Fleisch stellte tolle Osterdekoration aus und feierte am selben Tag ihren Geburtstag ©Manuela Hagspiel
Mehr Bilder zum Kreativmarkt

Lustenau. Am Samstag, den 16. März, fand vormittags der traditionelle Kreativmarkt am Blauen Platz statt. Dieser wurde vor einigen Jahren von aktiven Frauen ins Leben
gerufen.

Es war ein sonniger aber sehr kalter Tag, dennoch blieben die Standbetreiberinnen standhaft und waren bis zum Schluss bei guter Laune.
Insgesamt 30 Teilnehmerinnen aus dem Ländle und der benachbarten Schweiz präsentierten ihre kreativen Werkstücke. Handwerklich begeisterte und neugierige Besucher ließen sich dies nicht entgehen.

Vielfältiges Angebot an Handwerk
Beteiligt waren unter anderem Carmen Nussbaumer, die ihre wunderbaren Filzkreationen aus eigener Schafwolle herstellt und auch immer wieder tolle Kurse für Groß und
Klein anbietet. Karin Kathan und Ursula Billy die ebenfalls Filzsachen, wie Tiere, Dekomaterial oder auch tolle Jacken zum Kauf anboten.
Die Lustenauerin Daniela Hofer begeisterte auch heuer wieder mit exklusiven Stickerei-Modellen, wie Kleidchen und Latzhosen für Kleinkinder, Decken bzw. Kissen und auch
mit ihren edlen Taschen und Gürteln. Auch Stoffe konnten bei „Josefine“ erworben werden.

Das Team Creativo, das sind Doris Bösch und Sabine Peschl, zeigten ihre Werkstücke aus Raku, Beton und Draht.
Mit Kunststücken und Geschirr aus Ton waren Bernadette Bereuter oder Alexandra Kremmel vertreten.
Inge Lackner aus Lustenau und Michaela Ortner-Moosbrugger vom Sulzberg hatten auf ihrem Stand tolle Raku und Rauchbrand-Werkstücke, sowie edle handgearbeitete Karten und Holzkunst.
Großartige Osterdekoration fand man bei Margit Fleisch oder bei Bonegger Ilse.
„Aufgemöbelt“ hieß es bei Christa Winder aus der Bahnhofstraße. Sie lässt alte Möbel in neuem Glanz erstrahlen.
Alles aus Leder, wie Gesellschaftsspiele, Geldtaschen oder auch Kinderschuhe stellt die
Dornbirnerin Catherina Fitz selber her. Elke Hengl und Esther Seitz aus der Schweiz boten Kreatives aus Stoff und Papier an.

Kulinarisches Angebot
Doch nicht nur Handwerkliche Werkstücke wurden am Kreativmarkt ausgestellt, sondern auch kulinarische Köstlichkeiten konnten erworben werden. Lisa Reis aus Lustenau hatte
wieder ein vielfältiges Sortiment an leckeren Salzen, Gewürzen, Nüssen, Sirup und Keksen.
Die Frauen des Kräutergartens aus dem Schützengarten waren mit ihren speziellen Kräutersalzen und  den feinen Salben vertreten.
Birgit Kasper stellt ebenfalls Salze, gebrannte Mandeln und feine Salsa her.

Die Frauen, die sonst jeden Samstag ihre Spezialitäten am Blauen Platz anbieten, durften natürlich auch nicht fehlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Frauen-Kreativmarkt am Blauen Platz in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen