"Frauen in Schwarz" appellieren: Druck auf Israel

©APA
Zu mehr Druck auf Israel haben die Initiative "Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost" in Österreich und die palästinensischen "Frauen in Schwarz" die internationale Gemeinschaft und insbesondere die Bundesregierung aufgerufen.

In einem bei der jüngsten Mahnwache in Wien übergebenen Schreiben fordern die Organisationen, dass das Ende der israelischen Blockade des Gazastreifens erreicht werden müsse.

Die jüngste Offensive Israels in dem Palästinensergebiet wird in dem der APA vorliegenden Schreiben als “totaler Krieg gegen eine Zivilbevölkerung” bezeichnet, die “seit Jahren eingeschlossen und somit gefangen ist, ohne eine Möglichkeit zu fliehen”. Immer mehr Menschen – darunter auch Israelis – seien der Meinung, “dass Israel statt der jahrelangen privilegierten Behandlung durch die Weltgemeinschaft Sanktionen und Boykotte verdient”.

(I N T E R N ET: www.ejjp.org und www.fraueninschwarz.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Frauen in Schwarz" appellieren: Druck auf Israel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen