Frau wegen Zigarette angegriffen

Dornbirn -  Aufgrund von Streitigkeiten wegen einer Zigarette wurde eine Frau am Freitagmittag von einem Mann in Dornbirn brutal angegriffen.
Zeuge berichtet von der Messerattacke

Laut Zeugenaussage habe der Mann vor dem Dornbirner Rathaus ein Messer gezogen und auf die Frau eingestochen und sie dabei verletzt. Im Anschluss an die Tat ergriff der Mann die Flucht, konnte jedoch sofort von der Polizei gestellt werde. Der mutmaßliche Täter, wurde beim Kulturhaus in Dornbirn gefasst.

Messer war keines im Spiel

Die Polizei Dornbirn berichtigt, dass bei dem Übergriff auf die Frau kein Messer im Spiel war. Die beiden Beteiligten fingen wegen einer Zigarette an zu streiten. Der Mann werde wegen gefährlicher Drohung und eventuell wegen Körperverletzung angezeigt.

Die Frau musste mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus Dornbirn eingeliefert werden. Der Täter und die Frau kannten sich. (VOL Live/Tasek, Küng)

Zeuge berichtet vom Übergriff auf Frau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frau wegen Zigarette angegriffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen