AA

Frau nach Lawinenabgang in Fraxern im Spital gestorben

Feldkirch - Eine 53-jährige Frau, die am Sonntagnachmittag im Bereich Fraxern von einer Lawine verschüttet wurde, ist am Mittwoch im Landeskrankenhaus in der Bezirkshauptstadt ihren schweren Verletzungen erlegen. Vorbericht

Das teilte die Sicherheitsdirektion mit. Die Frau aus Feldkirch hatte erst nach einer knappen halben Stunde in eineinhalb Metern Tiefe per Lawinensuchgerät geortet werden können.

Sie wurde geborgen, reanimiert und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Auch die Begleiter der schwer verletzten Frau, darunter ihr Ehemann, wurden von dem 100 Meter breiten und circa 280 Meter langen Schneebrett erfasst, konnten aber rascher befreit werden. Zwei Hunde, die die vierköpfige Tourengeher-Gruppe bei sich hatte, wurden verschüttet und vermutlich getötet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Frau nach Lawinenabgang in Fraxern im Spital gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen