Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Faschingsstart der Superlative

D`Schnegga im neua Häß
D`Schnegga im neua Häß ©FLO
Schneggahüsler und Freunde in Feierlaune

Für uns Schneggahüsler war der heurige 11.11.2011 etwas ganz Besonderes.
Wir starteten um 11.11 Uhr bei der Lebenshilfe in Frastanz, wo wir von zahlreichen Freunden und Fans schon erwartet wurden. Nach den Ehrungen unserer Jubilare Alexander Öhlackerer, Klaudia Hartmann und Philipp Mayer überraschten wir jeden einzelnen Schützling der Werkstätte mit einem Jubiläumsorden. Natürlich wurden wir von Ilse Mock und ihrem Team wieder super verpflegt.
Gleich danach ging es für uns Schneggle ab nach Schlins in den Wiesenbachsaal, wo wir noch einiges für unser großes Schneggtakel vorzubereiten hatten. Schon eine halbe Stunde vor eigentlichem Einlass stürmten unsere Gäste den Saal. Wir Schneggahüsler hatten einiges zu tun, doch dank vielen lieben Schneggahelferlein meisterten wir den Andrang bravourös.
Unsere befreundeten Guggamusigen: Romplbötz, Palasttätscher, Spältaschränzer, Hosakracher, Näblschränzer und Pfütza-Pfiefa spielten auf unserem Geburtstagsfest auf und feierten mit uns unser 30jähriges Vereinsjubiläum.
Ein ganz spezieller Programmpunkt war, als einige unserer Ur-Schneggen (einige hatten seit 25 Jahren kein Instrument mehr in der Hand) uns und unserer Gästeschaar alte Lieder wie (Marmor-Stein, Gugga1, Rock’n Roll usw.) zum Besten gaben. Sie brachten den Saal wahrlich zum Toben.
Eigentlicher Höhepunkt des Abends allerdings war unser Auftritt mit der Präsentation unseres neuen Kostüms mit dem Motto: „Butzverruckte Schnegga“! Unser Obmann Bernhard Spiss erhielt aufgrund seiner langen Obmanntätigkeit und seiner harten Arbeit den goldenen VVF-Orden von der Bezirkselferrätin Conny Spiss überreicht.
Unter den Gästen konnten wir viele unserer Ehren- und Passivmitglieder entdecken, sowie auch einige Urschneggle. Weiters freuten wir uns auch über den Besuch unserer befreundeten Zünfte sowie Mitgliedern des VVF-Präsiduums allen voran natürlich Präsident Ernst Schmid. Sehr gefreut haben wir uns aber auch über den Besuch unseres Freundes Dir. Karl-Heinz Kirchler.
Unser Schneggtakel war wahrlich ein großer Erfolg. Dies war nur möglich dank unseren Sponsoren, Freunden, Fans, den lieben Helferlein und nicht zu vergessen natürlich unseren einmaligen Schneggen, welche die letzten Wochen hart und eifrig auf diese Veranstaltung hin schufteten. DANKESCHÖN!!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Ein Faschingsstart der Superlative
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen