AA

Französischer Modeschöpfer Pierre Cardin in Paris beerdigt

Cardin wurde in Paris beerdigt (Archivbild)
Cardin wurde in Paris beerdigt (Archivbild) ©APA (AFP)
Der französische Modeschöpfer Pierre Cardin ist am Samstag auf dem Pariser Friedhof Montmartre beigesetzt worden. Das Begräbnis habe im privaten Kreis stattgefunden, teilte seine Familie der Nachrichtenagentur AFP mit. Seinen letzten Wünschen entsprechend wurde Cardin, der am Dienstag im Alter von 98 Jahren verstorben war, in einem schwarzen Sarg mit einem von ihm entworfenen Schwert beerdigt.

Der Griff des Schwertes war mit einem Fingerhut, einem Nadelöhr und einer Fadenspule verschlungen. Die Klinge ähnelte einer Schere.

Vor der Beerdigung fanden sich Freunde und Familienmitglieder für Segnungen und letzte Worte unter einem Baldachin aus grünem Segeltuch ein. Sein Leichnam wurde in eine Gruft neben den Überresten seines Weggefährten André Oliver gebettet, der 1993 verstorben war.

Cardin war am Dienstag in einem Krankenhaus in Neuilly im Westen von Paris gestorben. Ende Jänner wird in Paris ein Gedenkgottesdienst zu seinen Ehren stattfinden.

(APA/ag.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Französischer Modeschöpfer Pierre Cardin in Paris beerdigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen