AA

Franz Ehmann in der Galerie Lisi Hämmerle

Rauminstallation mit Fotografien und Textmontagen

Bregenz. Unter dem Titel „Yes we can“ präsentiert die Galerie Lisi Hämmerle Arbeiten des Künstlers Franz Ehmann.

Ehmann, geboren 1963 in Graz, aufgewachsen in Vorarlberg und in den 80gern ausgewandert nach Australien, stellt nach zahlreichen Ausstellungen in Australien und international erstmals in der Galerie Lisi Hämmerle in Bregenz aus.

Nahrungsmittel kommen als Materialien in seiner künstlerischen Praxis immer wieder zum Einsatz. In Australien gilt Ehmann als der perfekte Humanist. In seiner künstlerischen Auseinandersetzug bezieht er Krieg, Genozid, Schmerz und Leid mit ein, aber sein Versprechen ist ein anderes. Seine Materialen umfassen Eier, Wachs, Honig und Milch und sind Universalsymbole der Nahrung und des Komforts in einer Welt, welche durch Gewalttätigkeit und Entfremdung zerrissen wird.

Anton Schneider Straße 4a, 6900 Bregenz‎

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Franz Ehmann in der Galerie Lisi Hämmerle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen