Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frankreich verhandelt mit Piraten vor Somalia

Frankreich hat nach Angaben von Außenminister Bernard Kouchner Kontakt zu den Piraten, die vor der Küste von Somalia eine französische Luxus-Yacht mit 30 Besatzungsmitgliedern in ihre Gewalt gebracht haben.

“Wir haben Kontakt hergestellt, und der Fall kann sich lange hinziehen”, sagte Kouchner am Sonntag im Rundfunksender France-Inter. Nähere Einzelheiten nannte er nicht. Auf die Frage, ob Paris zur Zahlung eines Lösegelds bereit sei, sagte er: “Wir werden sehen.” Es müsse alles getan werden, um Blutvergiessen zu vermeiden.

Die etwa zehn Piraten hatten die Luxus-Yacht “Le Ponant” am Freitag gekapert. Passagiere waren nicht an Bord. Die Piraten steuerten das Schiff am Sonntag in den nordsomalischen Hafen Eyl und liessen von einem kleineren Boot Versorgungsgüter an Bord bringen, wie die Nachrichtenagentur AP von einem Fischer erfuhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Frankreich verhandelt mit Piraten vor Somalia
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen