AA

Frage über Fahrverbot

Die neugestaltete Lindenkreuzung wirft für Frau Maier einige Fragen auf.
Die neugestaltete Lindenkreuzung wirft für Frau Maier einige Fragen auf. ©cth
Frage über Fahrverbot

Dornbirn. “Im Bereich Altweg – Bahnhofstraße wird ein Gehsteig angebracht, der den Altweg von der Bahnhofsstraße im ehemaligen Kreuzungsbereich abgrenzt und somit deutlich optisch signalisiert, dass ein Befahren von der Bahnhofstraße Richtung Altweg nicht möglich ist. Gilt dieses Fahrverbot künftig auch für Fahrradfahrer?”, fragt Marion Maier im Dornbirner Bürgerforum.

Zusätzlich möchte sie noch wissen, falls dem nicht so sein sollte, ob der Gehsteig in diesem Bereich an den Bordsteinkanten an einer Einfahrtsstelle auf Straßenniveau abgeneigt wird. “Radfahrer können in den Altweg selbstverständlich einfahren. Die neue Lindenkreuzung wird baulich so ausgeführt, dass optisch eine Platzsituation entstehen wird. Damit soll auch das Miteinander aller Verkehrsteilnehmer verbessert werden”, antwortet Ralf Hämmerle von der Stadt Dornbirn. Die Absätze sind laut Hämmerle nur mit geringfügigem Höhenunterschied ausgeführt und für Radfahrer problemlos überfahrbar. “Gerade für Fußgänger und Radfahrer sind durch die Baumaßnahmen Verbesserungen beabsichtigt”, erläutert er abschließend.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Frage über Fahrverbot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen